Mi, 12.10. 19.00 Uhr

Betreuungsrecht – Patientenverfügung – Vorsorgevollmacht

Wer kümmert sich um meine Angelegenheiten, wenn ich das selbst nicht mehr kann?

Wer vertritt mich und auf welche Weise, wenn ich einmal wegen Krankheit, Gebrechlichkeit im Alter oder nach einem Unfall meine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann? Diese Frage stellen sich viele, manchmal allerdings auch zu spät. Durch eine entsprechende Erklärung kann man jedoch rechtzeitig vorsorgen und seinen Willen oder seine Wünsche festlegen.
Der Vortragsabend soll die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen und die Bedeutung der Vorsorgeverfügungen erläutern.

Tipp: Als Vorbereitung auf den Abend empfehlen wir unseren Kurzfilm zum Thema, der unter www.ebw-nah.de/medien aufgerufen werden kann.




Landratsamt Neumarkt, Nürnberger Str. 1, 92318 Neumarkt
Anmeldung unter: www.neumarkt-evangelisch.de/termine

Referent(en)

Gertrud Heßlinger, Betreuungsstelle Landratsamt Neumarkt Bernhard Schinner, Leiter der Caritas-Kreisstelle Neumarkt Dr. med. Susanne Vogel, Chefärztin / Abteilung für Palliativmedizin Dr. Ingrid Schwarz-Aldorf, Fachärztin für Allgemein- und Palliativmedizin

Ort

Landratsamt Neumarkt, Saal
Nürnberger Str. 1
92318 Neumarkt

Ansprechperson

Sabine Tzschabran

E-Mail: info@ebw-nah.de

Eintritt

frei

In Kooperation mit

KEB - Katholische Erwachsenenbildung Neumarkt