Jüdisches Jahr

2021 ist „Jüdisches Jahr“

Das heißt seit 1.700 Jahren leben Jüdinnen und Juden nachweislich auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. – Eine gute Gelegenheit, sich die reichhaltige Tradition jüdischer Kultur in unserer Region zu vergegenwärtigen.

Die Veranstaltungsreihe lädt ein, durch Führungen, Vorträge, Musik und Aktionen jüdischer Geschichte zu begegnen, Schätze jüdischen Lebens in unserer Gegend zu entdecken und den Alltag jüdischer Menschen bei uns besser kennenzulernen.

Ziel ist es, Begegnungsräume zu schaffen, jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen und auf diese Weise nicht zuletzt ein Zeichen gegen Antisemitismus zu setzen.

Die Veranstaltungen sind sowohl online als auch präsentisch in diesem und im nächsten Jahr geplant.

In Kooperation u.a. mit:

  • Pfarrerin Christiane Lutz, Dekanatsbeauftragte für christlich-jüdischen Dialog im Dekanat Hersbruck
  • Freundeskreis Ehemalige Synagoge in Ottensoos e.V.

Mehr Infos zum Jüdischen Jahr unter https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/1700-jahre-juedisches-leben-1854114